Schwimmteam Kruder Zirl holt sich 22 Tiroler Meistertitel

Bei den Tiroler Meisterschaften im Schwimmenvom 30.6. – 2.7.2017 im Tivoli Innsbruck holte sich das Schwimmteam Kruder Zirl 22 Tiroler Meistertitel und belegte mit insgesamt 64 Medaillen den sensationellen 3. Rang im Medaillenspiegel.


Herausragend dabei war Marco Sonntag, der sich in Hochform präsentierte und mit zwölf Podestplätzen kräftig abräumte.

Aber auch der Zirler Nachwuchs (Jahrgang 2003 und jünger) freute sich zusammen mit dem engagierten Trainerteam um Markus Senfter, Rupert Trenkwalder, Gerdi Unterberger, Verena Schuler und Sophie Franz über die Früchte des Trainings und der Technikverbesserungen.

Marco Sonntag 8x Gold, 4x Silber – Miriam Langhofer 4x Gold, 2x Silber, 1x Bronze – Lisa Pabst 4x Gold – Romy Pabst 3x Gold, 2x Silber, 1x Bronze – Ben Slamik 1x Gold, 3x Silber, 1x Bronze – Lea Zoller 1x Gold, 1x Silber – Lorena Übelhör 1x Gold, 3x Bronze – Simon Franz 6x Silber – Moritz Krätschmer 5x Silber – Alexander Weratschnig 1x Silber, 1x Bronze – Jonas Felbar 4x Bronze –Fabian Walk 4x Bronze und Marie Bauchinger, Aylin Cakir und Laurin Felbarje 1x Bronze. Für die Zirler Masters gewann Rupert Trenkwalder 1xSilber über 50m Brust.


Starke Plätze unter den Top-Five sicherten sich Emma Pichler, Leonie Schmittdiel, Benedikt Bauchinger, Atara-Iman Hasanovic, Larissa Walk und Bence Wesseling und unter die Top-Ten schwammen Leo Fill, Flora Gomig, Julia Pirker, Mona Übelhör, Jonathan Forster, Philipp Kreiner, Teodor Olsson, Adrien Racanati und Tobias Rauscher -Watfah.

Über beeindruckende Verbesserungen ihrer Bestzeiten freuten sich Maya Schlapp, Laura Peer und Moritz Schwabl und das erste Mal bei Tiroler Meisterschaften nahmen teil Celina Impronta, Valentina Impronta, Oghseli Skaljac, Teodor Olsson, Christian Sauerschnigg, Leo Schwabl und die jüngste Teilnehmerin des Bewerbs Sophie Herbert (Jahrgang 2011).

Die letzten Saisonhöhepunkte im Juli finden für Marco Sonntag bei den Österr. Staatsmeisterschaften in Enns und für das Mädchenteam Aylin Cakir, Miriam Langhofer und Romy Pabst in Kapfenberg bei den Österr. Nachwuchsmeisterschaften statt.

Ergebnisse und Details unter schwimmverband-tirol.at.

 

 

Kommentar verfassen