Siegreiche Zirler Mädchen- und Bubenmannschaft

Dank hervorragender Trainerarbeit von Markus Senfter, Boy Feltus, Rupert Trenkwalder und Verena Schuler konnten bei den Tiroler Kindermannschaftsmeisterschaften sowohl die Mädchen als auch die Buben den Titel holen. Damit hofft nun der ganze Schwimmklub Zirl auf die Qualifikation für die Österreichischen Mannschaftsmeisterschaften in Wien. Das Ergebnis steht Mitte Mai fest.

 

Bei den Jahrgangswertungen der Tiroler Mehrlagenmeisterschaften räumten die Zirler Kids auch ab. Tiroler MeisterInnen wurden Lisa & Romy Pabst, VizemeisterInnen Lea Zoller, Lorena Übelhör, Miriam Langhofer, Moritz Krätschmer und Alexander Dmitriev. Bronze sicherten sich Fabian Walk und Yabsira Meyer.

 

Knapp am Podest vorbei schwammen Ben Slamik und Bence Wesseling. Mona Übelhör, Lilith Walder, Tobias Rauscher – Watfah und Laurin Felbar konnten ihre Zeiten stark verbessern.

 

Top Ten Platzierungen gab es auch In der allgemeinen Klasse der Tiroler Sprintmeisterschaften für  Larissa Walk und Marco Sonntag.

 

Kommentar verfassen