Schwimmklub Zirl = drittbester Schwimmklub Tirols

89 Medaillen: 26 Gold, 32 Silber & 31 Bronze

Bei den kürzlich in Telfs ausgetragenen Tiroler Hallenmeisterschaften konnte der kleine Dorfverein abermals aufzeigen. Dank der tollen Trainerarbeit von Markus Senfter, Boy Feltus, Rupert Trenkwalder, Verena Schuler, Gisela & Claudia Marini und Gerdi Unterberger konnten die ZirlerInnen 89 Medaillen erobern! Damit belegten sie in der Schwimmlandschaft Tirol den 3. Platz und ließen 11 weitere Vereine hinter sich. Sieben SchwimmerInnen schwammen sogar das Limit für die in Wr. Neustadt stattfindenden Österreichischen Hallenmeisterschaften.

Die MedaillengewinnerInnen:
Marco Sonntag 4 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze – Romy Pabst 5 x Gold, 3 x Bronze – Miriam Langhofer 4 x Gold, 3 x Silber, 1 x Bronze – Lorena Übelhör 2 x Gold, 3 x Silber, 2 x Bronze – Lisa Pabst 3 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze – Lea Zoller 2 x Gold, 2 x Silber – Florentina Leismüller 2 x Gold, 1 x Silber, 3 x Bronze – Ben Slamik 1 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze – Alexander Dmitriev 1 x Gold, 3 x Silber, 2 x Bronze – Yabsira Meyer 1 x Gold, 3 x Silber, 3 x Bronze – Benedikt Bauchinger 1 x Gold – Moritz Krätschmer 7 x Silber – Fabian Walk 2 x Silber, 6 x Bronze – Mona Übelhör 1 x Silber, 2 x Bronze – Larissa Walk 1 x Silber, 1 x Bronze – Atara Hasanovic – Iman 1 x Silber – Jonas Felbar 2 x Bronze – Bence Wesseling 1 x Bronze und Marie Bauchinger 1 x Bronze.

Ihre Zeiten stark verbessern konnten:
Florian Baumann, Laurin Felbar, Leo Fill, Jonathan Forster, Flora Gomig, Sophie Herbert, Franziska Marini, Tim Oefner, Laura Peer, Emma Pichler, Tobias Rauscher – Watfah, Christian Sauerschnigg, Maya Schlapp, Leonie Schmittdiel und Lilith Walder.

 

 

Kommentar verfassen